Schwarzwald Mitte - Kuckuckstour

Tourenlänge: 283 km
Fahrzeit: 7 h

Durch das große Enztal geht es in Richtung Süden, danach auf der B 294 über Besenfeld vorbei an Freudenstadt. Zu empfehlen ist ein Stopp bei „Ziegler´s BACKLOFT“ in Loßburg, bevor die Räder sich auf kleinen Straßen „über die Dörfer“ weiterdrehen.

Schwarzwald pur

Auf dem Rückweg folgt ein Schwarzwald-Highlight dem anderen. Die B 33 führt zunächst nach St. Georgen, von dort geht es über kleinere Straßen nach Schönwald auf die B 500 und gleich danach zu den Triberger Wasserfällen. Hinter Triberg mündet die B 500 wieder in die B 33, wo wenig später das „Haus der 1000 Uhren“ einen Besuch lohnt. Parallel zur Gutach verläuft die Strecke nun bis Hornberg. Einige Kilometer weiter bietet das Freilichtmuseum „Vogtsbauernhof“ Schwarzwaldgeschichte der letzten 400 Jahre.

Der Weg führt weiter durch das Kinzigtal. Dann gilt es, mit dem Anstieg nach Sankt Roman noch eine Strecke für Schwarzwald-Insider zu „erfahren“. Nicht minder kurvig und bergauf wird über Bad Peterstal-Griesbach die Passhöhe Ruhestein auf der Schwarzwaldhochstraße erreicht.

Auf dem Rückweg nach Bad Wildbad empfiehlt sich ein Besuch beim beliebten Bikertreff „SEEHEINER“ an der Nagoldtalsperre.

Road Book

Poppeltal – Loßburg – Fluorn Winzeln – Niedereschach – Dauchingen – Schönwald – Triberg – Wolfach – Halbmeil – Sankt Roman – Oberwolfach – Bad Peterstal-Griesbach – Ruhestein – Mitteltal – Erzgrube - Bad Wildbad